... auf der Homepage der Stammersdorfer Kellerschützen!

SKS - Stammersdorfer Kellerschützen / Vereinslokal

Wer sind die Stammersdorfer Kellerschützen?

Im Jahre 1998 gründete eine kleine Gruppe von acht Personen den Verein der Stammersdorfer Kellerschützen - SKS

Von Anfang an war es unser Ziel, klein und überschaubar zu bleiben und Leuten, die aus beruflichen oder privaten Gründen Faustfeuerwaffen besitzen, den sicheren Umgang mit diesen zu vermitteln und ungestörte Trainingsmöglichkeiten zu bieten. Dafür ist unser Schießkeller, welcher früher einmal als Weinkeller diente, ideal.

Im Laufe der Jahre haben viele Leute versucht bei uns Mitglied zu werden, doch haben „Waffennarren“ bei uns nichts verloren und so mussten viele Interessenten abgewiesen werden.

Seit dieser Zeit findet einmal im Monat unser Schützenabend mit dem Vereinsschießen statt. Die Ergebnisse des Bewerbs werden in die Jahreswertung der Vereinsmeisterschaft aufgenommen.

Keller-News:

Ab und zu veröffentlichen wir auch besondere Ereignisse oder spezielle Highlights aus unserem Keller - diese finden Sie unter dem Punkt "Neuigkeiten".

Schulung für den sachgemäßen Umgang mit Waffen ("Waffenführerschein"):

Wenn Sie um ein waffenrechtliches Dokument (Waffenpaß, Waffenbesitzkarte) ansuchen oder ein solches Dokument besitzen, müssen Sie gem. § 5 der 2. Waffengesetz-Durchführungsverordnung (WaffV) nachweisen, dass Sie zum sachgemäßen Umgang mit Waffen befugt sind. Dafür benötigen Sie einen sogenannten Schulungsnachweis auch unter „Waffenführerschein“ bekannt.

Dieser ist nichts anderes als eine Teilnahmebestätigung für eine entsprechende Schulung. Der Nachweis ist ein halbes Jahr nach dem Besuch eines Kurses gültig. Spätestens bei einer waffenrechtlichen Überprüfung durch die Behörde müssen Sie den Schulungsnachweis also erneuern, so Sie keinen anderen Nachweis über den regelmäßigen Umgang (dienstlicher Gebrauch wie z.B. Polizei, gültige Jagdkarte, Trainingsnachweise oder Ergebnisslisten) mit Waffen haben!

Vom Obmann werden seit vielen Jahren die Schulungsnachweise für den „sachgemäßen Umgang mit Waffen“ durchgeführt. Neben dem praktischen Schießen werden jedem Teilnehmer die wichtigsten Dinge aus dem Waffengesetz erklärt, wobei im Einzelunterricht jeweils auf die persönlichen Bedürfnisse der Waffenbesitzer/innen eingegangen wird.

Alles unter einem Dach:
In Kooperation mit der Waffenpsychologin Mag. Poisinger können wir Ihnen die Grundausbildung an der Waffe in Theorie und Praxis, zusammen mit dem psychologischen Gutachten, zum besonders günstigen Paketpreis anbieten und das alles an einem Ort und einem Tag.

Termine und Preis auf Anfrage.

Bei Interesse zur Teilnahme an einer Schulung wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir unterstützen den vernünftigen und sicheren Umgang mit Waffen und finden, dass auch jeder Österreicher, der seinen Besitz redlich aufgebaut hat, das Recht haben sollte, diesen im äußersten Notfall auch mit Waffengewalt zu verteidigen, wenngleich wir uns keinesfalls amerikanische Waffenregelungen wünschen.

Der Obmann